BuiltWithNOF
Holzknechtmuseum

Werkzeuge sind ein ganz besonderes Objekt der Sammelleidenschaft, sie erzählen über Leben und Alltag, Freude und Leid ihrer Verwender und führen so zum Verständnis der früheren Lebensumstände.

Mein Schwerpunkt ist das Gebiet der Forstarbeiter in den obersteirischen Wäldern. Die Geräte erzählen von eine rauhen, gefährlichen und schlecht entlohnten Tätigkeit.

In dieser Berufsgruppe hat sich die Arbeitssituation in den letzten Jahrzehnten gründlich geändert. Maschinen haben der Wald “erobert” und viele Menschen verdrängt. Die relativ wenigen, die noch gebraucht werden, stehen im Lärm der Motoren und unter großem Leistungsdruck. Hat ihnen die Technisierung ihres Handwerks Vorteile gebracht?

Ich habe im Internet ein virtuelles  Holzknechtmuseum eingerichtet:
Ohne weit fahren zu müssen, kann man sich über die Lebensverhältnisse und die Arbeit der alten Holzknechte informieren. Vielleicht interessiert Sie das?
www.holzknechtmuseum.at

HP Bild Holzknechte Strassenbau 2
Holzknechtmuseum

Forstarbeiter beim Strassenbau

Holzknechtmuseum Dürradmer

[Home Binder-Krieglstein] [Aktuelles] [PhDr.Dr.C. Binder-Krieglstein] [DI P. Binder-Krieglstein] [Malerei] [Keramik] [Holzknechtmuseum] [Fotografie] [Helene Binder-Krieglstein] [Julia Binder-Krieglstein] [Familie] [Links]